suedfrankreich-mittelmeer.de

Tauchen in Südfrankreich

Tauchurlaub in Südfrankreichs Mittelmeer und die besten Tauchreviere

Die besten Tauchreviere in Südfrankreich befinden sich an der Cote d’Azur, in der Region Languedoc-Roussillion und um die Inseln herum. Die Wassertemperaturen sind angenehm und die Unterwasserwelt recht eindrucksvoll. Es werden einzelne lange Tauchgänge, Tauchausflüge und regelrechte Tauchsafaris angeboten. Tauchen, französisch „plongee“, ist in allen erdenklichen Tauchsportarten am Mittelmeer möglich. Es gibt Flaschentauchen, Streckentauchen, Apnoetauchen und Riff- und Wracktauchen. Sie können an vielen Orten sogar einen kompletten Tauchurlaub mit Anreise, Verpflegung, Unterkunft und Tauchgängen buchen. Sollten Sie nicht mit eigenem Equipment anreisen, können Sie sich in den Tauchschulen, Tauchbasen und Tauchclubs die Ausrüstung ausleihen. Es gibt geführte Tauchgänge. Bei sehr kleinen Gruppen sind jedoch stets Tauchguides vorgeschrieben, die die Anzahl der Tauchgänge und die Tauchtiefe gegebenenfalls begrenzen. Allein sollte man ohnehin nicht tauchen.

Unterkünfte für Taucher

Tauchurlaub Südfrankreich

Eine grosse Auswahl an Hotels, Ferienhäuser und Unterkünften die ideal für einen Tauchurlaub in Südfrankreich geeignet sind, finden Sie hier:

Unterkünfte für Tauchurlaub in Südfrankreich

Strandnahe Unterkünfte sich reichlich vorhanden mit genügend Platz für die Ausrüstung. An den Tauchbasen können Sie sich ausgeliehene oder mitgebrachte Flaschen befüllen lassen. Bei Tauchunfällen gibt es eine Notfallversorgung. Vor dem Tauchgang gibt es ein kurzes Briefing in dem Tauchtiefe, Zweck, Dauer, die Formation der Taucher und die Unterwasserzeichen geklärt werden. Natürlich kann Südfrankreich nicht mit den Top-Destinationen im Roten Meer, dem Indischen Ozean oder der Karibik mithalten. Dennoch sind Südfrankreichs Tauchreviere mit seinem Fischreichtum, den steilen Klippen und Wänden, den Höhlen und Wracks auf jeden Fall eine Reise wert.

Schöne Tauchspots sind die Riou-Inseln: Ile de Porquerolles, Ile Le Levant, Ile Port-Cros, Ile de Frioul, Ile de Lérins und Ile Lavezzi

Nachstehend sind folgende Tauchreviere interessant: La roche à Charles, Le Buffet, L’amoire, La roche à Jo, La roche à Corbs, Le sec Christine, Les Fourmigues, La pointe chevaliers, Les Grottes, L’anse aux Blés, L’escampobariou,La pointe Rabbat, Le sec du Ponant, Les écueils de Nidan, Les gorges de Ribaud und Le Ribaudin.

Unterkünfte für Tauchurlaub in Südfrankreich