suedfrankreich-mittelmeer.de

Urlaub am Lac de St. Croix

Der Lac de Sainte-Croix, das Meer in den Bergen

Der Lac de Sainte-Croix ist der jüngste und größte der fünf Stauseen, die den Verdon bändigen, um mit seinen wilden Fluten Strom zu erzeugen. Der zwischen 1970 und 1974 entstandene Stausee fängt die Wasser des Verdon nach seinem Durchbruch durch den Canyon auf.

Er hat eine Fläche von ca. 25 km² und seine Wassermenge beträgt in etwa 755 Millionen m³. Der Barrage de Sainte-Croix, die mächtige Staumauer des Sees, wurde 1974 erbaut, ist 95 m hoch und der Damm hat eine Länge von 140 m.

Umgebung
Eingebettet in einer spektakulären Landschaft, umgeben von hohen Bergen, bietet der Lac de Sainte-Croix jedem Urlauber ein außerordentlich ansprechendes und vielseitiges Reiseziel. An den türkisblauen Ufern des Sees liegen die Orte Sainte-Croix-sur-Verdon, Bauduen und Les Salles-sur-Verdon.

Leider fielen die Ortschaft Les Salles und eine historische Brücke aus dem 6. Jh. der Flutung des Verdon-Tals zum Opfer. Selbst der heftige Widerstand der Bewohner konnte die Energiekonzerne nicht von ihrem Projekt abbringen und so wurde das Dörfchen 400 m vom Standort des alten Les Salles wieder aufgebaut und die Bewohner umgesiedelt.

Geblieben sind ihnen lediglich der alte Dorfbrunnen, die Kirchenglocke, die Kirchturmuhr und der Wetterhahn. Ohne ihre Landwirtschaft haben die Dorfbewohner sich inzwischen auf die vielen Gäste eingerichtet, die diese Region zu schätzen wissen.

Es gibt zahlreiche Unterkünfte, von der Ferienwohnung über Hotels bis hin zu den vielen Campingplätzen, die das Seeufer säumen. Auf der anderen Seite sind es gerade die ruhigen, fast unberührten Plätze rund um den See, die viele Urlauber hierher locken.

Unternehmungen
Natürlich wird auf Grund der günstigen Bedingungen des Sees Wassersport groß geschrieben. Baden ist fast überall erlaubt und die sauberen Kiesstrände laden förmlich dazu ein. Es lohnt sich, die schier endlosen Wassersportangebote rund um den See zu vergleichen, da die Preise sehr variieren.

Ein besonderes Highlight ist sicher die Fahrt mit einem Boot, sei es Kanu, Kajak oder Tretboot in den Ausgang der Verdonschlucht. Hier überspannt die Pont du Galetas den Verdon und bietet ein einzigartiges Panorama. An ihrem Fuße liegen die meisten Bootsvermietungen, denn von dort aus ist es nur ein Katzensprung in die Schlucht.

Die ersten 3 km sollten selbst für Ungeübte kein Problem sein, da das Wasser hier noch gestaut ist und einen relativ ruhigen Verlauf nimmt.

So ist der Lac de Sainte-Croix trotz seiner jungen und bewegten Geschichte ein außerordentlich attraktives Urlaubsziel für Aktiv-, Individual- oder auch Familienurlauber, die das besondere Erlebnis suchen.