suedfrankreich-mittelmeer.de

Urlaub in Monaco

Monaco Unterkünfte für die Reise in das mondäne Fürstentum

Ein Urlaub in Monaco verspricht eine Reise in eine andere Welt, in die Welt des Luxus und des Glamours. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es auf solch kleiner Fläche soviel Luxus und teurer Shoppingmöglichkeiten. Eine Edelboutique reiht sich an die andere, der kleine Hafen ist voller Luxusjachten und es sind scheinbar nur Edellimousinen unterwegs.

Der kleine Stadtstaat mit der Hauptstadt Monte Carlo befindet sich etwa 50 Kilometer nördlich von Nizza und liegt malerisch zwischen zwei Buchten. Monaco selbst hat keinen eigenen Flughafen, der nächstgelegene ist der internationale Flughafen von Nizza. Es gibt aber von Nizza aus einen Hubschraubershuttle ins Fürstentum.

Günstige Unterkünfte sucht man hier allerdings vergebens. Besonders mitten in der Stadt und während der Sommerferien ist ein Hotelzimmer recht teuer und oft schon Monate im voraus ausgebucht.

Monaco gilt als eines der weltweit sichersten Reiseziele, es gibt fast mehr Polizisten als Einwohner die täglich für Recht und Ordnung sorgen.

Obwohl Monaco mit 2,02 qm2 recht klein ist, hat es doch eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Um sich einen Überblick zu verschaffen, lohnt es sich, das Fürstentum mit einem kleinen Touristenzug abzufahren. der Sie für rund 7 Euro an den wichtigsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten wie dem Fürstenpalast, der Formel Eins Strecke oder dem Casino von Monte Carlo vorbeifährt.

Monaco
Monaco - Blick über Stadt, Staat und Meer

Ein besonderes Event jedes Jahr Ende Mai ist der Formel Eins Grand Prix in Monaco der Prominente und Fans des Rennspektakels aus der ganzen Welt anzieht. Keine andere Rennstrecke der Welt führt mitten durch eine Stadt und lässt die Zuschauer hautnah am Rennen teilhaben.

Möchten Sie einmal auf den Spuren Grace Kellys wandeln, dann besuchen Sie doch den eigens neu errichteten Grace Kelly Spazierweg der durch das Fürstentum führt und an besonders bedeutungsvollen Orten für die verstorbene Fürstin wie beispielsweise die Kathedrale in der sie Fürst Rainier heiratete, vorbeiführt.